Partner Kindergarten

Gemeinsam die Entwicklung des Kindes begleiten

Die Zusammenarbeit mit dem Bewegungskindergarten ist uns sehr wichtig. Die Kooperation soll den Kindern den Übergang vom Kindergarten in die Volksschule erleichtern.


Wildgansschule
Im letzten Kindergartenjahr lernen Kindergartenkinder und Volksschulkinder einmal pro Woche gemeinsam. Dazu kommen die Kindergartenkinder in die Schule und erleben das offene Lernen in einer Schulgemeinschaft. Das freie Unterrichtskonzept an der Volksschule ermöglicht eine persönliche Kompetenzentwicklung für jedes Kind, egal welchen Alters oder mit welchen Voraussetzungen. Alle Kinder werden von Kindergarten- und VolksschulpädagogInnen gemeinsam begleitet und unterstützt. Die dadurch entstehende Vertrautheit ist eine gute Basis für den offiziellen Schuleintritt im Herbst
.

Informationsabend für Eltern der Einschuler
Meist im Oktober lädt der Kindergarten gemeinsam mit der Volksschule zu einem Informationsabend ins Schulhaus ein. Die Eltern können hier Fragen an die Schulleitung stellen und erfahren Wissenswertes über die Schulvorbereitungsphase im Kindergarten.

Gemeinsame Feste und Einladungen
Im Jahresverlauf gibt es immer wieder Anlässe, bei denen Kindergartenkinder und Schulkinder gemeinsam feiern. Die großen Schulkinder dürfen auch immer wieder bei Projekten des Kindergartens mithelfen.

Gemeinsames Logo
Während die fliegende Wildgans für die Volksschule symbolhaft ist, begleitet den Kindergarten das kleine, neugierige, bewegte Wildgansküken.

 

An der Wildgans gefällt uns...

  • dass sie sehr soziale, athletische und freiheitsliebende Tiere sind
  • dass der Luftstrom des Flügelschlages einer Gans dem direkt nachfolgenden Tier Auftrieb gibt, so können alle Tiere gemeinsam viel weitere Entfernungen zurücklegen, als eine Gans alleine
  • dass jeweils ein Tier im Gruppenflug die Führung übernimmt, damit das vorherige Leittier im Windschatten der anderen wieder Kraft tanken kann
  • dass ein geschwächtes Tier von zwei Gänsen der Gruppe geschützt wird - sie bleiben alle so lange bei der schwachen Gans, bis diese wieder fliegen kann